Nicht herantreten! Polizei sucht nach entflohenem Patienten

Northeim.  Die Polizei fahndet nach einem entwichenen Patienten aus dem Maßregelvollzug Moringen. Er könnte zuletzt in Goslar oder Wernigerode gewesen sein.

Die Polizei Northeim fahndet nach einem 43-jährigen Mann und bittet darum, nicht an ihn heranzutreten.

Die Polizei Northeim fahndet nach einem 43-jährigen Mann und bittet darum, nicht an ihn heranzutreten.

Foto: Polizei

Die Polizei Northeim fahndet seit dem 8. September nach einem 43-jährigen Mann. Das geht aus einer aktuellen Meldung hervor. Der Mann ist demnach im Maßregelvollzug Moringen untergebracht und wohnte zuletzt in Lehre. Er hat unerlaubt seine Residenzverpflichtung unterbrochen und ist aktuell unbekannten Aufenthaltes.

Personenbeschreibung

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: etwa 182 cm groß, schlanke, kräftige Gestalt, Glatzenträger. Er könnte sich zuletzt in Goslar bzw. im Bereich Wernigerode aufgehalten haben.

Die Polizei bittet darum, nicht an den Mann heranzutreten. Bei Antreffen oder Erkennen der Person sei unmittelbar die Polizei Northeim unter Telefon 05551/7005-0 oder jede nächstgelegene Polizeidienststelle unter der Notrufnummer 110 zu verständigen. pol

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)