Bussard bei Unfall in Goslar verletzt - Autofahrer kümmert sich

Ein Polizist trägt einen bei einer Kollision mit einem Pkw verletzten Bussard in den Händen.

Ein Polizist trägt einen bei einer Kollision mit einem Pkw verletzten Bussard in den Händen.

Foto: Polizeiinspektion Goslar / dpa

Goslar.  Nachdem ein Bussard mit einem Auto kollidiert ist, wird er beim Naturschutzbund Nabu medizinisch versorgt.

Ein Bussard ist am Dienstag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto verletzt worden. Der Greifvogel flog an der K32 im Landkreis Goslar aus einem Straßengraben, wie die Polizei mitteilte. Ein Wagen erfasste das Tier. Der Autofahrer entdeckte den verletzten Bussard und rief die Polizei.

Die Beamten bargen den verletzten Greifvogel von der Unfallstelle zwischen Groß Döhren und Hahndorf und gaben ihn zur medizinischen Versorgung an den Naturschutzbund Nabu.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder