Nachrichten des Tages

Das war der Sonntag: Das müssen Sie heute wissen!

Lesedauer: 2 Minuten
Eine Motorradfahrerin hat am Sonntag Vormittag auf der L 495 zwischen Halchter und Adersheim einen Jogger, der die Straße überqueren wollte, erfasst. Beide erlitten schwere Verletzungen.

Eine Motorradfahrerin hat am Sonntag Vormittag auf der L 495 zwischen Halchter und Adersheim einen Jogger, der die Straße überqueren wollte, erfasst. Beide erlitten schwere Verletzungen.

Foto: Jörg Koglin

Braunschweig.  In Wolfenbüttel erfasst eine Motorradfahrerin einen Jogger, in Gifhorn musste die Polizei Signalschüsse abgeben und der digitale Impfpass startet.

In Osterode kollidieren zwei Autos und in Göttingen stürzt ein Kran in einen Rohbau, ein Bauarbeiter stirbt dabei. Die Inzidenz in Braunschweig ist weiterhin sehr niedrig.

Auf der Landesstraße 495 zwischen Halchter und Adersheim im Kreis Wolfenbüttel hat sich am Sonntagvormittag ein schwerer Motorradunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, sei eine Motorradfahrerin (60) mit einem Jogger (52) zusammengestoßen. Beide Unfallopfer wurden laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht.

Gifhorn: Polizeibeamter gibt Signalschuss ab

Dramatische Szenen spielten sich in Gifhorn in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab. Dabei wurden zwei Polizeibeamte verletzt und einer von ihnen musste sogar Signalschüsse abgeben, um seine Kollegen vor einem flüchtenden Autofahrer zu warnen.

Digitaler Impfpass startet ab Montag

Wer vollständig gegen Covid-19 geimpft ist, kann sich ab Montag einen digitalen Impfnachweis ausstellen lassen. Statt bei Veranstaltungen, in Restaurants oder auf Reisen den gelben Impfpass vorzuzeigen, reicht zukünftig ein QR-Code auf dem Smartphone.

Aber wo bekommt man ihn? Und gilt er auch im Ausland? Die wichtigsten Fragen und Antworten klären wir im Überblick.

Schwerer Autounfall in Osterode

Am Samstagnachmittag sind vor der Kreisverwaltung in der Herzberger Straße in Osterode zwei Pkw miteinander kollidiert. Nach Angaben der Polizei wurden beide Insassen des einen Pkw verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, das Auto hat nach Stand der Ermittlungen einen wirtschaftlichen Totalschaden. Die Insassen des zweiten Pkw blieben unverletzt.

Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Kran-Unfall in Göttingen

Ein Mann ist bei einem Kran-Unfall auf einer Baustelle in Göttingen gestorben - ein weiterer wurde dabei schwer verletzt. Der Baukran sei aus ungeklärter Ursache während eines Ladevorgangs plötzlich umgekippt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

In Braunschweig ist die Inzidenz konstant sehr niedrig. Am Sonntag beträgt sie laut Robert-Koch-Institut 2,8. Welche Regeln in Braunschweig gelten, erfahren Sie hier.

Das war am Samstag wichtig:

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder