Ferienbeginn

Lange Schlangen am Flughafen Hannover – 15.000 Reisende erwartet

Zahlreiche Fluggäste warten im Flughafen Hannover-Langenhagen.

Zahlreiche Fluggäste warten im Flughafen Hannover-Langenhagen.

Foto: Moritz Frankenberg / dpa

Langenhagen.  Am Flughafen Hannover haben sich zum Ferienbeginn teils lange Schlangen gebildet. 15.000 Passagiere werden am heutigen Samstag erwartet.

Zum Herbstferienstart haben sich an Niedersachsens größtem Flughafen in Hannover am Samstagmorgen erneut teils lange Schlangen gebildet. Ein Sprecher der Bundespolizei sagte aber, die Abfertigung sei „wesentlich entspannter als in den vergangenen Wochen“. Flughafen und Bundespolizei hatten zuvor mitgeteilt, dass sich Fluggäste auf Wartezeiten einstellen müssen.

Bereits in den vergangenen Wochen war es zu Schlangen gekommen. Hauptgrund waren nach Angaben der Bundespolizei Personalengpässe bei der beauftragten Sicherheitsfirma. Diese setzte am Samstag laut Bundespolizei deutlich mehr Personal ein.

Flughafen erwartet 15.000 Passagiere zum Ferienstart

Reisende in den Terminals berichteten dennoch zum Teil von mehreren Stunden Wartezeit – viele hatten sich aber darauf eingestellt und waren früher angereist. Der Flughafen erwartete für diesen Samstag rund 15.000 Reisende.

Mehr zum Thema:

„Ich finde es eigentlich unerträglich, dass man so lange warten muss – einmal hier bei der Abfertigung am Gate, aber auch beim Security-Check“, sagte Ludger Haferkemper aus Höxter in Ostwestfalen vor seinem Abflug nach Rhodos am frühen Samstagmorgen. Drei Stunden Wartezeit müssten in jedem Fall eingeplant werden. Andere Reisende berichteten, dass sich das Flughafenpersonal bemühe, die Wartenden in die richtigen Schlangen zu kanalisieren. Zudem wurden Vorkontrollen, etwa bei der Überprüfung von Impfausweisen, gemacht.

Beim Flughafen war zunächst niemand für eine Einschätzung zu erreichen.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder