Mädchen erstochen: Mutmaßlicher Mörder war Ex-Freund

Viersen  Der 17-Jährige, der in Viersen ein zwei Jahre jüngeres Mädchen erstochen haben soll, war ihr Ex-Freund. Das gab die Polizei bekannt.

Nach einer tödlichen Messerattacke in Viersen haben Trauernde Kerzen und Blumen niedergelegt.

Nach einer tödlichen Messerattacke in Viersen haben Trauernde Kerzen und Blumen niedergelegt.

Foto: Marc Niedzolka / dpa

Nach der tödlichen Messerattacke auf eine 15-Jährige in Viersen am Montag ist gegen den festgenommenen Jugendlichen Haftbefehl erlassen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 17-Jährigen Mord vor.Der mutmaßliche Mörder war der Ex-Freund der 15-Jährigen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: