Verschluckbare Teile: Rossmann ruft Baby-Greifball zurück

Berlin.  Rossmann ruft einen Greifball für Babys zurück. Kleinteile des Spielzeugs können verschluckt werden. Um dieses Produkt geht es dabei.

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen
Beschreibung anzeigen

Die Drogeriekette Rossmann ruft einen Greifball für Babys zurück. Wie das Unternehmen auf seiner Internetseite mitteilt, besteht die Gefahr, dass sich die Knoten des Spielzeugs öffnen.

Rossmann-Rückruf: Baby-Spielzeug enthält verschluckbare Kugeln

Durch das Öffnen können sich Kugeln lösen, die von den Babys verschluckt werden können. Bei dem Greifball handelt es sich um den Babydream Greifball (EAN 4305615758206) . Das Produkt kann zu den Rossmann Verkaufsstellen zurückgebracht werden. Der Kaufpreis wird erstattet. Lesen Sie hier: Stiftung Warentest: Jedes vierte Kinderprodukt „mangelhaft“

Bei Fragen können sich Kunden an den Rossmann-Kundenservice wenden: 0800 / 76 77 62 66 (erreichbar Mo. - Fr. von 9 bis 18 Uhr) wenden. (msb)

Auch interessant: Kindersitze im Test – ADAC lässt zwei Modelle durchfallen

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder