Flut

Karte: Diese Städte sind besonders vom Hochwasser betroffen

| Lesedauer: 2 Minuten
Merkel nennt Situation in Hochwassergebiet "surreal, gespenstisch"

Merkel nennt Situation in Hochwassergebiet "surreal, gespenstisch"

Bei einem Besuch in der Hochwasser-Region im Norden von Rheinland-Pfalz hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geschockt gezeigt. Die Lage sei "surreal, gespenstisch", erklärte Merkel.

Beschreibung anzeigen

Berlin  Unwetter haben für Überschwemmungen in Westdeutschland gesorgt. Diese Regionen und Orte sind am stärksten vom Hochwasser betroffen.

  • In einigen Regionen im Westen Deutschlands sorgte das Hochwasser für schwere Verwüstungen
  • Besonders betroffen: Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und auch Bayern
  • Auf dieser Karte sehen Sie, welche Städte besonders betroffen waren

Das Tiefdruckgebiet Bernd hat in Teilen Deutschlands für katastrophenartige Überschwemmungen mit Starkregen und Unwetter gesorgt. Besonders betroffen von dem Hochwasser waren die Eifel und der Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz, aber auch das in NRW liegende Oberbergische Land mit den Städten Wuppertal und Hagen. Lesen Sie hier: Alle aktuellen Entwicklungen zum Hochwasser in Deutschland im Newsticker.

Die Aufräumarbeiten nach dem verheerenden Unwetter dauern an. Infolge der Katastrophe starben in Deutschland insgesamt mehr als 160 Menschen,117 davon allein in Rheinland-Pfalz. Da noch viele vermisst werden, könnte sich die Zahl der Toten noch erhöhen. Das Unwetter gehört schon jetzt zu den verheerendsten Naturkatastrophen im Deutschland der Nachkriegszeit.

Während die unmittelbare Gefahr in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz vorüber zu sein scheint, trafen schwere Überschwemmungen später auch Teile Bayerns und Sachsens.

Hochwasser: Karte zeigt betroffene Regionen und Orte in Deutschland

Auf der Karte sehen Sie die Regionen, die besonders vom Unwetter betroffen sind. Bei Darstellungsproblemen bitte hier klicken.

Nordrhein-Westfalen: Diese Regionen und Orte sind betroffen

In Nordrhein-Westfalen waren nach Angaben des Bundesamtes für Bevölkerung und Katastrophenschutz (BBK) am Montag 19 Städte und Landkreise von Überschwemmungen betroffen:

  • Städteregion Aachen
  • Oberbergischer Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Mettmann
  • Heinsberg
  • Düren
  • Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Wuppertal
  • Rhein-Erft-Kreis
  • Hagen
  • Mülheim an der Ruhr
  • Euskirchen
  • Essen
  • Köln
  • Leverkusen
  • Solingen
  • Märkischer Kreis
  • Oberhausen
  • Düsseldorf

Lesen Sie auch: Hochwasser: So können Sie jetzt für Betroffene spenden

Rheinland-Pfalz: Diese Regionen sind vom Hochwasser betroffen

Auch in den schwer getroffenen Flutgebiete in Rheinland-Pfalz ist die unmittelbare Gefahr vorüber. Trotzdem sind weiterhin auch in diesem Bundesland viele Regionen und Städte stark von den hohen Pegelstände und die Verwüstungen des Starkregens beeinträchtigt. Dazu zählen:

  • Kreis Ahrweiler
  • die gesamte Region Eifel, dazu zählen:
  • Kreis Vulkaneifel
  • Kreis Bitburg-Prühm
  • Landkreis Trier-Saarburg
  • Kreis Bernkastel-Wittlich

Bayern: Diese Regionen sind besonders vom Hochwasser betroffen

Schwere Überschwemmungen haben am Wochenende auch Teile von Bayern getroffen. Vielerorts mussten Menschen in Sicherheit gebracht werden. Der Landkreis Berchtesgadener Land rief den Katastrophenfall aus. Mindestens eine Person kam ums Leben. Betroffen sind vor allem folgende Orte:

  • Berchtesgadener Land
  • Hof

Verwandte Themen:

(fmg/dpa)

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder