Der Angeklagte lenkt den Verdacht auf seinen Bekannten

Peine  Im zweiten Prozess um den Mord an einer Prostituierten vor einem Jahr muss sich ein 30-Jähriger aus Salzgitter verantworten.

Justizbeamte führen den Angeklagten, ein 30-Jähriger aus Salzgitter, am Donnerstag im Hildesheimer Landgericht in den Gerichtssaal.

Foto: Bettina Reese

Justizbeamte führen den Angeklagten, ein 30-Jähriger aus Salzgitter, am Donnerstag im Hildesheimer Landgericht in den Gerichtssaal. Foto: Bettina Reese

Mit einer Mappe versucht der massige, knapp zwei Meter große Angeklagte sein Gesicht zu verdecken. Im Saal des Hildesheimer Landgerichts klicken Fotoapparate, Filmkameras laufen. Im Zuschauerraum ist kein Platz mehr frei. Das Medieninteresse zum Auftakt des zweiten „Lovemobil“-Prozesses ist groß....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.