Kinderwagen rollt mit Baby in Kanal – Mutter springt hinterher

Bortfeld.   Beim Joggen stürzt der Kinderwagen samt Baby bei Bortfeld im Kreis Peine am Sonntag in den Stichkanal. Die Mutter zieht das Baby aus dem Wasser.

Beim Joggen ist der Kinderwagen einer Mutter samt Baby ins Wasser gestürzt.

Beim Joggen ist der Kinderwagen einer Mutter samt Baby ins Wasser gestürzt.

Foto: dpa

Ein Kinderwagen mit einem Baby ist am Sonntag in der Gemarkung Bortfeld im Landkreis Peine in den Stichkanal gerollt. Wie die Polizei am Sonntag berichtet, joggte die 30 Jahre alte Mutter aus Vechelde am Vormittag am Ufer des Kanals, in Höhe der Einmündung Mittellandkanal. Plötzliche stürzte die Jogging-Karre mitsamt dem sechs Monate alten Säugling ins Wasser.

Passanten kümmern sich um Mutter und Kind

"Die Frau konnte den Verlauf den Sturzes nicht mehr genau schildern", sagte ein Polizeisprecher. Sie sprang hinterher, konnte ihren Jungen aus der Karre befreien und über eine Leiter zurück an das Kanalufer bringen. Passanten kümmerten sich dort laut Polizei zunächst um die beiden, die durchnässt und unterkühlt gewesen seien.

Ambulante Behandlung im Krankenhaus

Nach Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst wurden Mutter und Kind mit einem Rettungswagen ins Klinikum Holwedestraße in Braunschweig gebracht. Nach ambulanter Behandlung konnten beide am Sonntagmittag das Krankenhaus wieder entlassen. pop

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder