Jesus Christus lädt ein und deckt den Tisch in Ölsburg

Ölsburg.  In der Ölsburger Trinitatis-Kirche gab es am Gründonnerstag das traditionelle Agapemahl.

Das koschere Agapemahl, hier am Gründonnerstag in der Ölsburger Trinitatis-Kirche, erinnert an die letzte Zusammenkunft Jesu mit seinen Jüngern. Agape heißt Liebesmahl und es gehörte früher oft zur Abendmahlsfeier dazu.

Das koschere Agapemahl, hier am Gründonnerstag in der Ölsburger Trinitatis-Kirche, erinnert an die letzte Zusammenkunft Jesu mit seinen Jüngern. Agape heißt Liebesmahl und es gehörte früher oft zur Abendmahlsfeier dazu.

Foto: Nicole Laskowski

Für viele beginnt Ostern bereits am Nachmittag des Gründonnerstages. Man freut sich einfach auf ein langes Wochenende und bunte Schokoladeneier. Doch warum diese Tage überhaupt arbeitsfrei sind und dass eigentlich noch die Karwoche ist, in der Christen in aller Welt dem Leiden und Sterben Jesu...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: