„Peine braucht ein hochwertiges Angebot im Klinikum“

Peine.  Landkreis und Stadt plädieren für Aufrechterhaltung der Grund- und Regelversorgung. Ein Argument: die Unfallsituation auf der Autobahn A 2.

Blick auf das Klinikum Peine.

Blick auf das Klinikum Peine.

Foto: Henrik Bode

„In Deutschland gibt es zu viele Krankenhäuser“, heißt es in der Studie der Bertelsmann-Stiftung (siehe Titelseite). Eine starke Verringerung der Klinikanzahl von aktuell knapp 1400 auf deutlich unter 600 Häuser würde die Qualität der Versorgung für Patienten verbessern und bestehende Engpässe bei...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: