Biene sucht eine geduldige Familie in Peine

Peine.  Die Hündin wurde schlecht gehalten und vom Veterinäramt eingezogen.

Das ist Biene.

Das ist Biene.

Foto: Henrik Bode

„Hallo, ich bin Biene, eine kleine Mischlingshündin und suche ein nettes Zuhause.“ Tierheimleiterin Heike Brakemeier schreibt über Biene: „Sie wurde aufgrund schlechter Haltung vom Veterinäramt eingezogen. Biene ist am 1. Januar 2018 geboren und hat in ihrem Leben noch nicht viel kennengelernt. Sie kannte bislang keine Leine, geht jedoch seit kurzer Zeit mit den ihr vertrauten Tierpflegern Gassi. Die neuen Besitzer müssen viel Zeit und Geduld aufbringen und anfangs Vertrauen aufbauen, was mit Leckerchen sehr gut funktioniert. Kinder sollten in ihrem neuen Zuhause schon älter sein. Zu Artgenossen hat Biene mehr Vertrauen als zum Menschen und tobt im Tierheim in einem Rudel von acht Hunden. Wer sie kennenlernen möchte, komme einfach nach Anmeldung ins Peiner Tierheim.“

Interessenten melden sich im Peiner Tierheim an der Fritz-Stegen-Allee: (05171) 52558; Internet: www.tierheim-peine.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder