Peiner Buchwoche: „sich im Kopf in eine andere Welt begeben“

Peine.  An der Kinder- und Jugendbuchwoche nahm auch die Bodenstedt-Wilhelmschule teil: Dort las die Autorin Nikola Huppertz aus ihren Büchern vor.

Die Autorin Nikola Huppertz mit Fünftklässlern der Bodenstedt-Wilhelmschule (BoWi) in Peine während der Kinder- und Jugendbuchwoche.

Die Autorin Nikola Huppertz mit Fünftklässlern der Bodenstedt-Wilhelmschule (BoWi) in Peine während der Kinder- und Jugendbuchwoche.

Foto: BoWi

Absagen und Ausfälle prägten die Kinder- und Jugendbuchwoche in Peine: Corona- oder krankheitsbedingt mussten mehrere Schriftsteller ihre Lesungen absagen. Auch in den Schulen war aufgrund der Hygieneregeln schwierig, die Autorenbesuche zu organisieren. Teilweise mussten sogar kurzfristig Lesungen abgesagt werden. Auch eine gemeinsame Auftaktveranstaltung gab es diesmal nicht.

Viele Termine konnten aber stattfinden, und so präsentierten die Autorinnen Nikola Huppertz, Tanja Witte, Katja Frixe und Nina Weger ihre Bücher vor interessierten Peiner Schülern. In der Bodenstedt-Wilhelmschule (Bowi) in Peine stellte Nikola Huppertz den Fünftklässlern „Die unglaubliche Geschichte von Wenzel, dem Räuber Kawinski, Strupp und dem Suseldusel“ vor. Bei den Siebtklässlern las sie aus ihrem Buch „Mein Leben mal eben“. Dabei gelang es der Autorin, die Schüler durch Fragen immer wieder in die Handlung mit einzubeziehen.

„Wie lange dauert es, bis Sie ein Buch geschrieben haben?“

In Anschluss an die Lesung hatten die Mädchen und Jungen viele Fragen: So wollten sie wissen, wie lange es dauert, ein Buch zu schreiben, wie sie ihre Ideen umsetzt oder warum sie Schriftstellerin geworden ist. Nikola Huppertz erläuterte, dass sie sich erst viele Gedanken in einem Notizbuch aufschreibt, bevor sie sich an den Computer setzt. Für ein dickes Buch braucht sie bis zu einem Jahr, für ein Bilderbuch ein paar Wochen. „Ich denke mir gern Geschichten aus“, erzählt die Autorin, die in Hannover wohnt. „Wenn die echte Welt gerade doof ist, kann man sich im Kopf in eine andere Welt begeben – das ist total cool.“

Weitere Infos:

www.peiner-nachrichten.de/peine/article230670174/Autorinnen-erzaehlen-Peiner-Schuelern-spannende-Geschichten.html

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder