Unbekannte zünden Container in Ilsede an

Ilsede.  Sie legen die Brände an zwei Schulen. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte haben Feuer in Ilsede gelegt.

Unbekannte haben Feuer in Ilsede gelegt.

Foto: Paul Zinken / dpa

Zwei Containerbrände im Bereich von zwei Schulen hat die Polizei am Freitag gegen 1.40 Uhr verzeichnet. Unbekannte Täter entzündeten in der Schulstraße offenbar eine Wertstoffinsel der Astrid-Lindgren-Schule. Dadurch wurden diverse Müllcontainer und ein Geräteunterstellplatz samt eines Winterdiensttraktors mit Kehrwerk zerstört, teilt die Polizei mit. Auch eine angrenzende Garage wurde durch das Feuer beschädigt.

Zur gleichen Zeit brannte ein Müllcontainer der Grund- und Hauptschule in der selben Straße. Auch dieser Müllcontainer wurde durch das Feuer zerstört.

Die Feuerwehren aus Groß und Klein Ilsede, Ölsburg und Groß Bülten konnten die Brände schnell und kontrolliert löschen, heißt es. Die unbekannten Täter flüchteten vor dem Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung gegen unbekannt. Es entstanden Schäden in unbekannter Höhe. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Ilsede unter (05172) 410930 zu melden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder