Lengeder Teiche – Bürger in Sorge wegen des Klärschlamms

Lengede.  Außerdem gibt es Vorwürfe, dass die beliebten Gewässer gar nicht wegen der Verlandung und der Hitze trockenfallen.

Der vordere der Lengeder Teiche, wenn man vom Vallstedter Weg hochkommt, ist quasi nicht mehr vorhanden. Das Betreten der schlammigen Ufer ist sehr gefährlich, wie auch an den anderen Teichen, die nach und nach Wasser verlieren!

Der vordere der Lengeder Teiche, wenn man vom Vallstedter Weg hochkommt, ist quasi nicht mehr vorhanden. Das Betreten der schlammigen Ufer ist sehr gefährlich, wie auch an den anderen Teichen, die nach und nach Wasser verlieren!

Foto: Arne Grohmann

Auf dem Seilbahnberg von Lengede wurden die Bäume gestutzt, damit von der Aussichtsplattform wieder eine Aussicht möglich ist. Wer Richtung Süden blickt kann gerade noch die Lengeder Teiche erkennen. Das liegt nicht an der Entfernung sondern daran, dass besonders der erste Teich fast kein Wasser mehr hat. Das Thema beschäftigt Bürger und andere Beteiligte weiterhin. Dabei gibt es Vorwürfe an die Gemeinde Lengede, dass sie den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder