Internet in Vechelde: Ingenieurin überwacht Millionenprojekt

Vechelde.  Die Tiefbauingenieurin kümmert sich nur um gemeindeeigene Flächen. Bei Privatflächen müssen die Eigentümer selbst mit der „Glasfaser“ verhandeln.

Auch an der Hildesheimer Straße in Vechelde lässt die „Deutsche Glasfaser“ derzeit die Anschlüsse für das superschnelle Internet verlegen.

Auch an der Hildesheimer Straße in Vechelde lässt die „Deutsche Glasfaser“ derzeit die Anschlüsse für das superschnelle Internet verlegen.

Foto: Harald Meyer

Der fast flächendeckende Anschluss der Gemeinde Vechelde ans superschnelle Internet (Glasfaser) – er ist nicht nur für das Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ eine Herausforderung, sondern auch für die Rathausverwaltung. Und er sorgt nicht überall für Begeisterung. Zurück zur Gemeindeverwaltung. Als...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: