Führen Frauen anders?

Die Gestalterin: Anna-Beeke Gretemeier, Stern-Chefredakteurin

Reinhild Fürstenberg spricht mit Stern-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier über gelebte Frauenquote, empathische Führung und Change-Prozesse

Den Mut zusammennehmen und in den Dialog gehen: So reagiert Anna-Beeke Gretemeier auf Kritik. Denn Auseinandersetzung macht Führungskräfte besser. Im Podcast „Die besten Chef*innen“ – einer Kooperation des Fürstenberg Instituts mit der Funke Mediengruppe –spricht Reinhild Fürstenberg mit der Stern-Chefredakteurin über Gendern, gelebte Frauenquote und diskutiert, ob Frauen anders führen. Es geht auch um Change-Prozesse, die an die Energiereserven gehen. Die aber erfolgreich sind, wenn Führungskräfte Ausdauer und Geduld beweisen und bereit sind, Entscheidungen zu erklären. „Einfach machen“: Diese Haltung hilft auch, um ein diverses Team zu entwickeln. Wenn alle Protagonisten der vielfältigen Gesellschaft zusammenarbeiten, verändert das Themen und Diskussionskultur und macht Unternehmen zukunftsfähig

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder