Episode 28

"Wölfe-Talk"-Podcast: Königsklasse, EM-Frust und das Saisonfinale

Wolfsburg.  Timo Keller und Daniel Hotop sprechen unter anderem über die Rückkehr des VfL Wolfsburg in die Champions League, über den EM-Frust zweier Wolfsburger.

Seit dem späten Sonntagabend ist es Gewissheit: Der VfL Wolfsburg spielt in der kommenden Saison zum dritten Mal in der Klubgeschichte in der Champions League. Durch das 2:2 bei RB Leipzig ist den Grün-Weißen die Königsklasse nicht mehr zu nehmen. Ein historischer Erfolg.

Daher steht die Rückkehr auf die ganz große europäische Bühne natürlich im Mittelpunkt dieser Folge unseres Podcasts „Wölfe-Talk“. Was bedeutet das für den Klub, der vor drei Jahren noch in der Relegation um den Klassenerhalt zittern musste? Und wie viel Geld gibt’s für das Team von Trainer Oliver Glasner zu verdienen? Von der Ehre und dem Prestige mal ganz abgesehen. Der erste Termin steht auch bereits fest: Am 26. August wird ausgelost, dann erfahren die Wolfsburger, gegen welchen Kracher es geht.

VfL Wolfsburg: Keeper Koen Casteels muss operiert werden

Doch es gibt auch schlechte Nachrichten für gleich zwei VfLer. Erst musste der Schweizer Renato Steffen seine Teilnahme an der Europameisterschaft im Sommer verletzt absagen, dann erwischte es Keeper Koen Casteels. Der Belgier muss sich einer Operation unterziehen, die keinen Aufschub mehr duldet.

Diese Themen und einiges mehr diskutieren unsere Redakteure Timo Keller und Daniel Hotop im "Wölfe-Talk", der auf unseren Internetseiten frei hörbar ist und den es zudem auf den Streaming-Portalen von Spotify und Apple Podcast gibt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder