EU will Datenbanken der Sicherheitsbehörden besser vernetzen

Berlin  EU-Sicherheitskommissar Julian King hat eine EU-Initiative zur Terrorabwehr angekündigt. Behörden sollen Daten besser austauschen.

Julian King, EU-Kommissar für Sicherheitsfragen, wünscht sich, dass Grenzschützern, Polizisten und Visa-Beamten alle verfügbaren Informationen über Gefährder erhalten.

Foto: Amin Akhtar

Julian King, EU-Kommissar für Sicherheitsfragen, wünscht sich, dass Grenzschützern, Polizisten und Visa-Beamten alle verfügbaren Informationen über Gefährder erhalten. Foto: Amin Akhtar

EU-Sicherheitskommissar Julian King hat eine neue Initiative zur Terrorabwehr angekündigt. „Wir werden in der kommenden Woche ein Konzept vorstellen, wie die Datenbanken der Sicherheitsbehörden in der EU besser vernetzt werden können“, sagte King unserer Redaktion. „Es muss sichergestellt sein,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.