81,9 Prozent: Parteitag bestätigt Martin Schulz als SPD-Chef

Berlin  Martin Schulz bleibt Vorsitzender der SPD. Der Parteitag wählte ihn am Donnerstag mit 81,9 Prozent der Stimmen erneut zum Parteichef.

Martin Schulz zeigt das Victory-Zeichen nach seiner Wiederwahl.

Foto: Michael Kappeler / dpa

Martin Schulz zeigt das Victory-Zeichen nach seiner Wiederwahl. Foto: Michael Kappeler / dpa

Martin Schulz wird auch künftig die SPD anführen. Der 61-Jährige wurde am Donnerstagabend auf dem SPD-Parteitag in Berlin mit 81,9 Prozent der Delegiertenstimmen für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Vor acht Monaten, als Schulz die Nachfolge von Sigmar Gabriel antrat, hatte er noch 100...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.