USA-Iran-Konflikt: Wer kämpft in Nahost gegen wen?

Berlin/Tunis.  Der Konflikt zwischen den USA und Iran spitzt sich wieder zu. Wo liegen die Ursachen und wer verfolgt welche Interessen? Ein Überblick.

Iranische Soldaten patrouillieren in der Straße von Hormus: Der Konflikt mit den USA hat sich zuletzt wieder zugespitzt.

Iranische Soldaten patrouillieren in der Straße von Hormus: Der Konflikt mit den USA hat sich zuletzt wieder zugespitzt.

Foto: Ahmad Halabisaz / dpa

Die Spannungen im ohnehin aufgeheizten Nahen Osten nehmen zu. Außenminister Heiko Maas warnte angesichts der Konfrontation zwischen den USA und dem Iran vor einem Flächenbrand. Wie verlaufen die Frontlinien in der Pulverfass-Region? Wer sind die großen Spieler? Welche Interessen haben sie? Ein...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: