Nach dem Zittern – Angela Merkel ist wieder unterwegs

Berlin/Goslar  Die Kanzlerin besucht nach ihren mutmaßlichen Kreislaufproblemen Ex-Außenminister Gabriel in Goslar. Wie immer hält sie ihr Pensum.

Sigmar Gabriel (SPD), Ehrenbürger der Stadt Goslar, als Fanboy: Er macht ein Foto von Bundeskanzlerin Angela Merkel und einer Teilnehmerin der Schülerbewegung „Fridays for Future“.

Sigmar Gabriel (SPD), Ehrenbürger der Stadt Goslar, als Fanboy: Er macht ein Foto von Bundeskanzlerin Angela Merkel und einer Teilnehmerin der Schülerbewegung „Fridays for Future“.

Foto: Swen Pförtner / dpa

„Wunderbar“. So lautet am Mittwoch die Antwort von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf die Frage, wie es ihr gehe. Einen Tag, nach dem sie in Berlin öffentlich stark zitterte, ist sie schon wieder unterwegs, dieses Mal in Goslar. Nur einen Tag, nachdem ihr Körper in der Hitze der Sonne scheinbar kurz...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: