Grundrente: SPD-Chef Walter-Borjans provoziert die Union

Berlin.  Der Gesetzesentwurf zur Grundrente hat einen neuen Koalitionsstreit entfacht. SPD-Chef Walter-Borjans will den Anspruch ausweiten.

Dem SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans geht der aktuelle Gesetzesentwurf nicht weit genug.

Dem SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans geht der aktuelle Gesetzesentwurf nicht weit genug.

Foto: STEFAN AREND / FUNKE Foto Services

Nach zähem Ringen stand er am Donnerstag endlich: CDU/CSU und SPD hatten sich auf einen Kompromiss bei der Grundrente geeinigt, Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) stellte das Instrument, das 1,4 Millionen Senioren höhere Renten sichern soll, vor. Doch kaum ist der Kompromiss erzielt, da...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: