Zeuge: Es wurden Anschläge mit LKW vorgeschlagen

Celle  Im Celler IS-Prozess erzählt ein ehemaliger Anhänger, wie zwei der Angeklagten Attentatspläne ins Spiel brachten und warum er den IS nun verabscheut.

Während der Verhandlungstage vor dem Oberlandesgericht in Celle bewachen Polizisten das Gebäude, patrouillieren auch in der Innenstadt.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Während der Verhandlungstage vor dem Oberlandesgericht in Celle bewachen Polizisten das Gebäude, patrouillieren auch in der Innenstadt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Schon 2015 sollen die Angeklagten Boban S. oder Hasan C. die Möglichkeit ins Spiel gebracht haben, Anschläge in Deutschland mit einem Lastwagen zu verüben. Das geht auf Aussagen des Kronzeugen Anil O. im Celler IS-Prozess zurück. Vor dessen Ausreise nach Syrien soll er im Unterricht der beiden...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.