Spielhallen: Stadt vertagt 15 Schließungen

Salzgitter  Die Stadt reagiert auf aktuelle Urteile. 59 Verfahren sind noch vor Gericht anhängig.

31 von 45 Spielhallen in Salzgitter sollten eigentlich geschlossen werden. Das hat sich aufgrund rechtlicher Probleme zur Hängepartie ausgewachsen.

31 von 45 Spielhallen in Salzgitter sollten eigentlich geschlossen werden. Das hat sich aufgrund rechtlicher Probleme zur Hängepartie ausgewachsen.

Wie geht es weiter mit den zahlreichen Spielhallen der Stadt? Eigentlich sollten aufgrund von Änderungen am Glücksspielstaatsvertrag bereits 31 von 45 der Einrichtungen im Stadtgebiet bereits geschlossen sein. Seit 1. Juli dieses Jahres. Doch die Stadt befindet sich weiter in erbittertem Rechtsstreit mit den Betreibern: 59 Verfahren unter Beteiligung der Stadt sind derzeit beim Verwaltungsgericht Braunschweig anhängig. ...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)