Straßenausbaubeiträge sollen bleiben

Salzgitter  In Salzgitter gibt es sie noch, Anwohnern machen sie nie Freude. Die Verwaltung plädiert aber für die Beibehaltung von Straßenausbaubeiträgen.

Wenn Straßen saniert werden, hier ein Symbolfoto aus Thiede, werden Salzgitteraner Bürger regelmäßig zur Kasse gebeten.

Foto: Bernward Comes

Wenn Straßen saniert werden, hier ein Symbolfoto aus Thiede, werden Salzgitteraner Bürger regelmäßig zur Kasse gebeten. Foto: Bernward Comes

Ein „heißes Eisen“ beschäftigte den Stadtplanungs- und Bauausschuss. Bei einem Straßenausbau werden in Salzgitter die Anlieger anteilig an den Kosten beteiligt. Eine entsprechende Straßenausbaubeitragssatzung wurde vom Rat 1975 beschlossen. Die Beiträge sorgen bei anstehenden Straßenerneuerungen oft für Ärger bei den Grundstückseigentümern. Regelmäßig wird die Abschaffung der Ausbaubeiträge gefordert....

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder