Lernen und Leben in Rudis Schatzkiste

Gebardshagen.  Die Lebenshilfe betreibt am Sandgrubenweg in Gebhardshagen einen heilpädagogischen Kindergarten für autistische Mädchen und Jungen.

Kneten steht steht in Rudis Schatzkiste gerade hoch im Kurs. Ricarda Frobese-Gläser, Denis, Nora Vahlberg, Mavis und Nele Seemann (links) haben Spaß.

Kneten steht steht in Rudis Schatzkiste gerade hoch im Kurs. Ricarda Frobese-Gläser, Denis, Nora Vahlberg, Mavis und Nele Seemann (links) haben Spaß.

Foto: Karen Fröhlich

Das blaue Knete-S hat Bauchschmerzen. Es soll ins Krankenhaus, hat Denis gerade entschieden. Der Sechsjährige liebt Buchstaben und Zahlen. Begeistert ist er bei der Sache. Kneten steht in Rudis Schatzkiste, dem neuen heilpädagogischen Kindergarten der Lebenshilfe, gerade hoch im Kurs. Auch die blonde Mavis scheint konzentriert bei der Sache zu sein. Drei Jungen und ein Mädchen sind heute da. Zwei weitere Kinder komplettieren die...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder