Das Deichmann-Haus fällt ab 1. November

Lebenstedt.  Das Deichmann-Haus wird durch einen Neubau ersetzt. Die einjährigen Bauarbeiten beginnen am 1. November.

Das Deichmann-Haus in der Fußgängerzone soll komplett abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden.

Das Deichmann-Haus in der Fußgängerzone soll komplett abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden.

In der Fußgängerzone rollen ab 1. November wieder die Bagger. Parallel zur Großbaustelle des Dormero-Hotels an der Chemnitzer Straße lässt Investor Helmut de Jong den Schlussstein für sein Geschäftszentrum am Monument in Lebenstedt setzen. Kernstück des finalen Vorhabens, das unter dem Arbeitsnamen „Bauteil C“ läuft, ist das Schuhgeschäft Deichmann. Am dortigen Standort soll ein neues dreistöckiges Geschäfts- und Bürogebäude...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder