Familienclans beschäftigen Polizei in Salzgitter

Salzgitter.  Affinität zu Waffen und Gewalt sind Gründe für das Großaufgebot bei Durchsuchungen gegen Mitglieder eines arabischen Clans gewesen, so die Polizei.

Ziel der Groß-Durchsuchung durch 600 Polizisten Ende August waren Privatwohnungen, aber auch eine Shisha-Bar in Salzgitter.

Foto: Rudolf Karliczek

Ziel der Groß-Durchsuchung durch 600 Polizisten Ende August waren Privatwohnungen, aber auch eine Shisha-Bar in Salzgitter.

Es ist die „Subkultur der Familienclans“, die der Polizei Sorgen macht, sagt Eckhard Häring, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Salzgitter/Wolfenbüttel/Peine. Er verwehrt sich wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen die Angriffe der Mhallamiye-Großfamilie aus Salzgitter, die sich...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.