Bewährung: Salzgitteraner wegen Volksverhetzung verurteilt

Salzgitter.  Der 46-jährige Ex-AfD-Mann teilte Gedichte sowie das verbotene Horst-Wessel-Lied bei Facebook – will davon aber nichts wissen.

Ein Ex-Mitglied der Salzgitter-AfD wurde verurteilt, weil er ein Video mit dem verbotenen Horst-Wessel-Lied verbreitete.

Ein Ex-Mitglied der Salzgitter-AfD wurde verurteilt, weil er ein Video mit dem verbotenen Horst-Wessel-Lied verbreitete.

Foto: Screenshot / Erik Westermann

Weil er auf seiner Facebook-Seite volksverhetzende Gedichte und ein verbotenes Lied geteilt hat, ist ein Salzgitteraner zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten verurteilt worden. Die Strafe wurde für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Das entschied das Amtsgericht Salzgitter am...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.