Kreissportbund steht vor der Zahlungsunfähigkeit

Salzgitter.  Er bittet die Sportvereine, ihm aus der finanziellen Misere zu helfen. Doch sie gewähren ihm lediglich eine Beitragserhöhung.

Nachdenkliche Vereinsmitglieder beim außerordentlichen Kreissporttag des Kreissportbundes.

Nachdenkliche Vereinsmitglieder beim außerordentlichen Kreissporttag des Kreissportbundes.

Foto: Lukas Exner

Der Haussegen hängt schief beim Kreissportbund (KSB) und den mehr als 120 Sportvereinen, die ihm angehören. Der Grund: Der Dachverband ist in eine massive finanzielle Schieflage geraten. Nur wenn die Vereine Zusatzzahlungen leisten, können sie ihn vor der Zahlungsunfähigkeit retten. Die klamme Lage...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: