SPD in Salzgitter stinksauer über Schulze-Auftritt

Lebenstedt.  Die Bekenntnis von Bundesumweltministerin Svenja Schulz (SPD) zu Schacht Konrad hat ihr bei den Parteifreunden in Salzgitter Ärger eingebracht.

Ministerin Svenja Schulze besucht Schacht Konrad.

Ministerin Svenja Schulze besucht Schacht Konrad.

Foto: Bernward Comes

Die Ausführungen, die Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) in Salzgitters Rathaus zur Alternativlosigkeit des geplanten Endlagers Schacht Konrad bei Bleckenstedt gemacht hat, sind bei hiesigen Parteifreunden auf „Erschrecken und Verwunderung“ gestoßen. „Die Äußerungen der Ministerin...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: