Schwerer Raub und harte Schläge: Anklage gegen Clanmitglieder

Lebenstedt  Selbstjustiz in Salzgitter: Zwei Männer sollen einen angeblichen Dieb grün und blau geschlagen haben.

Rund 600 Polizisten waren im August 2018 an der Durchsuchung von 10 Objekten beteiligt, hauptsächlich in Salzgitter. Gesucht wurden Beweismittel in Zusammenhang mit einem schweren Raub sowie einer gefährlichen Körperverletzung. In einem der Verfahren wurde nun Anklage erhoben gegen zwei Türken.  

Rund 600 Polizisten waren im August 2018 an der Durchsuchung von 10 Objekten beteiligt, hauptsächlich in Salzgitter. Gesucht wurden Beweismittel in Zusammenhang mit einem schweren Raub sowie einer gefährlichen Körperverletzung. In einem der Verfahren wurde nun Anklage erhoben gegen zwei Türken.  

Foto: Archivfoto: Rudolf Karliczek

. Es war eine Aktion mit erheblicher Außenwirkung: Rund 600 Polizeibeamte durchsuchten im vergangenen August sieben Objekte in Salzgitter sowie je eines in Hannover, Broistedt und Hildesheim. Im Rahmen zweier Ermittlungsverfahren gegen Angehörige eines Familienclans aus Salzgitter hofften die Behörden so, Beweismittel sicherzustellen. Das gelang eingeschränkt: Jedoch fand man in einem Großmarkt in Hannover eine scharfe Schusswaffe. In...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder