Bücher-Aktion Julius-Club startet in Salzgitter

Salzgitter.  Mitmachen können Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren. Sie sollen Spaß am Lesen haben und ganz nebenbei dazulernen.

Bibliotheksmitarbeiterin Stefanie Görlich testet den neuen Lesestoff für den Julius-Club 2019.

Bibliotheksmitarbeiterin Stefanie Görlich testet den neuen Lesestoff für den Julius-Club 2019.

Foto: Privat

Am 21. Juni um 16 Uhr startet die Stadtbibliothek Salzgitter mit einem Chaosspiel die Enthüllung und die Ausleihe der Bücher in den Julius-Club-Sommer 2019. Alle Jugendlichen im Alter zwischen 11 bis 14 Jahren können sich ab sofort kostenlos dafür in der Stadtbibliothek anmelden, wie die Stadt Salzgitter mitteilt.

Die Club-Mitglieder können sich nicht nur auf aktuelle Kinder-und Jugendbücher freuen, sondern vor allem auch auf die kostenlosen, wöchentlich stattfindenden Clubtreffen, wie zum Beispiel Spielenacht, Bücherjagd oder Pokemon-Vormittag. Wer in der Sommerzeit zwei Bücher gelesen und bewertet hat, erhält das Julius-Diplom und wird zu der abschließenden Abschlussparty mit „elternfreier Zone“ in die Stadtbibliothek Salzgitter-Bad eingeladen, wo der Lesesommer mit Cocktails, Spaß und Preisen ausklingt.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 50 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren und soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken. Der Julius-Club findet vom 21. Juni bis 21. August statt. Weiterführende Informationen zum Projekt sind im Internet unter www.julius-club.de zu finden.

Weitere Infos sowie Anmeldung bei der Stadtbibliothek Salzgitter vor Ort, per E-Mail an lesefoerderung@stadt.salzgitter.de oder telefonisch unter (05341) 839-3434.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder