Finnen wollen Salzgitters Altstadtfest rocken

Lebenstedt.  Die Dark Ride Brothers machen eine Deutschland-Tour. Sie freuen sich auf das Event.

Besuch aus Imatra / Finnland in der Redaktion Sami, Vesa, Joni, Sven, Niko (und die Fahrerin Tanja) spielen am Samstag auf der Sparkassenbühne als die Band Dark Ride Brothers, Henri fehlt

Besuch aus Imatra / Finnland in der Redaktion Sami, Vesa, Joni, Sven, Niko (und die Fahrerin Tanja) spielen am Samstag auf der Sparkassenbühne als die Band Dark Ride Brothers, Henri fehlt

Foto: Bernward Comes

Unverhofft kommt oft – unter dem Motto standen am Dienstag plötzlich fünf Musiker in der Redaktion, mit Sonnenbrillen, Cowboyhüten, Tattoos und Piratentüchern. Sie verständigten sich in einer, so klang es zunächst, Geheimsprache (es war Finnisch), wechselten aber auch mühelos ins Englische – und einer spricht perfekt Deutsch. Es handelte sich um die Dark Ride Brothers, eine finnische Band, die beim Altstadtfest auftritt. Seit Samstag befinden sie sich in der Region und machen in Kultur, wie sie grinsend berichteten.

Sami, Vesa, Joni, Sven und Niko heißen die Männer, die als Fahrerin Tanja dabeihaben, und sie wollen gerne Werbung für ihren Auftritt machen: Am 20 Uhr, Sparkassenbühne, Samstag, 29. Juni, wollen sie die Salzgitteraner zu Begeisterungsstürmen hinreißen. Sie spielen Country, aber auf eine etwas härtere, rockig-mitreißende Art.

Ihre derzeitige Tour führt sie noch nach Lüneburg und Hamburg. Was ihnen aber an Salzgitter gefallen hat, ist die verlässliche Organisation. „Es hat alles super funktioniert“, betont der Sprecher – was wohl nicht überall so war. Eins ist klar: Für Stimmung können die Jungs sicher sorgen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder