Grünschnitt brennt – Feuerwehr löscht mit Seewasser

Lebenstedt.  Das Feuer in der Nähe der Wasserskianlage lockt viele Schaulustige an.

Die Feuerwehr löscht einen Brand von Grünschnitt am Salzgittersee.

Die Feuerwehr löscht einen Brand von Grünschnitt am Salzgittersee.

Foto: Rudi Karliczek

Zu einem Feuer ist es am Donnerstag gegen 17 Uhr am Salzgittersee in der Nähe der Wasserskianlage gekommen. Ein Haufen Grünschnitt war aus bislang noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das Feuer hatte laut Einsatzleiter Guntram Vollmer etliche Schaulustige angezogen. Verletzt wurde niemand.

Die Berufsfeuerwehr war mit zwei taktischen Einheiten vor Ort. Sie hat, nachdem die 100-Liter-Tanks der Feuerwehren Salder und Lebenstedt erschöpft waren, Wasser aus dem Salzgittersee als Löschmittel verwendet, dazu wurde eine Leitung zum See gelegt, wo Seewasser angesaugt wurde. Ein Radlader war angefordert worden, um die Reste umzuschichten, damit eventuelle Brandnester entdeckt und gelöscht werden konnten. Gebrannt hat laut Feuerwehr eine etwa 1400 Quadratmeter große Fläche.

Zur Unfallursache gab es am Donnerstag noch keine Erkenntnisse.

Im Einsatz waren auch die Feuerwehren aus Reppner und Bruchmachtersen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder