Werk Salzgitter auf dem Sprung in die neue VW-Welt

Beddingen.  Junge Ingenieure berichten bei der Eröffnung der Batteriezellen-Pilotlinie in Salzgitter über ihre Arbeit und Wertschätzung.

Personen- und Produktschutz heißt der Grund, warum Mitarbeiter – wie hier in der Elektrodenfertigung – Schutzanzüge tragen müssen. So soll etwa vermieden werden, dass Haare in die Produktionsanlagen fallen.

Personen- und Produktschutz heißt der Grund, warum Mitarbeiter – wie hier in der Elektrodenfertigung – Schutzanzüge tragen müssen. So soll etwa vermieden werden, dass Haare in die Produktionsanlagen fallen.

Foto: Jürgen Stricker

Das Medieninteresse im Werk Salzgitter war enorm, als Volkswagen am Montag zur Eröffnung der Pilotlinie für Batteriezellen nach Beddingen einlud (siehe dazu auch weitere Berichte in dieser Ausgabe). „Ich finde es gut, dass wir jetzt endlich einmal alles richtig sehen und nicht nur darüber reden oder schreiben“, sagte ein Fachjournalist auf dem Weg zur großen Pressekonferenz (PK). Er war einer von Dutzenden Reportern – vom Handelsblatt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder