Salzgitter: Mehrere Friedhöfe richten Ruhewald-Bereiche ein

Ohlendorf.  Die evangelischen Kirchengemeinden Flachstöckheim, Klein und Groß Flöthe, Groß Mahner und Ohlendorf gehen neue Wege.

Pfarrerin Sabine Ohainski auf dem Friedhof in Ohelendorf. Dort gibt es bereits einen alten Baumbestand. Foto: Valea Schweiger

Pfarrerin Sabine Ohainski auf dem Friedhof in Ohelendorf. Dort gibt es bereits einen alten Baumbestand. Foto: Valea Schweiger

Foto: Valea Schweiger

Eine letzte Ruhestätte unter Laubkronen: Für immer mehr Menschen ist das die Alternative zu einem herkömmlichen Sarggrab. Friedwälder sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. In Salzgitter war diese Art der Bestattung bislang nicht möglich. Aber nun gehen die evangelischen Kirchengemeinden Flachstöckheim, Klein und Groß Flöthe, Groß Mahner und Ohlendorf neue Wege: Auf den Friedhöfen gibt es ab sofort spezielle...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder