Das Wohnen zur Miete in Salzgitter bleibt günstig

Salzgitter.  Immowelt.de analysiert 80 deutsche Großstädte im Zehnjahresvergleich.

Auch Wohnungen in Fachwerkhäusern werden in Salzgitter vermietet, hier Salzgitter-Bad.

Auch Wohnungen in Fachwerkhäusern werden in Salzgitter vermietet, hier Salzgitter-Bad.

Foto: Horst Körner

Die Mietpreise in Deutschland steigen weiter, besonders in den Großstädten. Dies geht aus einer Analyse des Portals Immowelt.de hervor, die sich auf die vergangenen zehn Jahre bezieht. Auch in Salzgitter wurden die Wohnungen demnach teurer: von 4,60 Euro auf 5,50 Euro im Schnitt pro Quadratmeter –...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: