Tempo 50 erlaubt, die Polizei misst 117 bei Rhene

Salzgitter.  Die Polizei will zur Reduzierung der Unfallzahlen die Kontrollen im Bereich Salzgitter fortsetzen.

Der Negativ-Rekord wurde in der Rhener Kurve gemessen.

Der Negativ-Rekord wurde in der Rhener Kurve gemessen.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Die Polizei hat nach eigenen Angaben in Rhene an der Bundesstraße 6 am Montag, 20. Januar, 12 bis 14.30 Uhr, und in Calbecht an der Nord-Süd-Straße am Mittwoch, 22. Januar, 8.15 bis 11.15 Uhr Tempokontrollen vorgenommen. Hintergrund ist laut Mitteilung die Reduzierung der Verkehrsunfallzahlen als Bestandteil der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nach Auswertung der Messprotokolle stehen diese Ergebnisse fest: Bei der Kontrolle im Bereich Baddeckenstedt (Rhener-Kurve) in einer 50-km/h-Zone musste die Polizei bei 591 gemessenen Fahrzeugen insgesamt 142 Überschreitungen feststellen. Der gemessene Höchstwert lag an diesem Tag bei Tempo 117, heißt es im Polizeibericht.

Die Geschwindigkeitsmessung am auf der Nord-Süd-Straße in einer 80-km/h-Zone erbrachte bei knapp mehr als 1200 gemessenen Fahrzeugen 109 Überschreitungen. Die Höchstgeschwindigkeit an diesem Tag lag bei Tempo 129.

Die Polizei kündigt auch für die Zukunft weitere Kontrollen dieser Art an.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder