Nach Hanau: Salzgitteraner Schulen planen Sternmarsch

Salzgitter.  Der Verkehr wird wohl zum Erliegen kommen: Mindestens 1500 Schüler werden am Montag in Lebenstedt am Alten Kreisel gegen Rassismus protestieren.

Schüler des Kranich-Gymnasiums setzen regelmäßig Zeichen gegen Rassismus.    

Schüler des Kranich-Gymnasiums setzen regelmäßig Zeichen gegen Rassismus.    

Foto: Archiv / Yvonne Weber

Das Terror-Attentat von Hanau löst auch in Salzgitter große Betroffenheit aus: Mindestens 1500 Schüler und Lehrer wollen am Montag mit einem Sternmarsch in Lebenstedt ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Rassismus setzen. Den Anstoß dafür gaben die beiden befreundeten Lehrer Martin Ehrenberg, stellvertretender Schulleiter des Kranich-Gymnasiums, und Niklas Nowacki, Rektor der Gottfried-Linke-Realschule. Ehrenberg sprach am Donnerstagabend...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)