Salzgitter: Mann stach Frau Messer in Kopf – nun ficht er Urteil an

Im Prozess vor dem Landgericht hatte der 42-Jährige letztlich gestanden und beteuert, jede Strafe sei gerechtfertigt.

Hier ging ein Mann erst auf seine Frau (36) los, als deren Tante ihr zur Hilfe eilte, stach er nach eigener Aussage wie „ein Tier“ auf die 52-Jährige ein.

Hier ging ein Mann erst auf seine Frau (36) los, als deren Tante ihr zur Hilfe eilte, stach er nach eigener Aussage wie „ein Tier“ auf die 52-Jährige ein.

Foto: Erik Westermann / BZV

Lebenstedt. Im Januar 2020 hatte das Landgericht Braunschweig einen 42 Jahre alten Mann zu sieben Jahren Haft wegen versuchten Totschlags verurteilt. Doch die juristische Aufarbeitung des entsetzlichen Messer-Angriffs auf eine Gruppe von Frauen vor einer Shisha-Bar in Lebenstedt, der damit endete,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: