Gymnasiasten in Salzgitter-Bad zeigen „Maria Stuart“ in Kniki

Salzgitter-Bad.  Die drei Aufführungen finden Ende März statt. Die Proben für die 90-minütige Interpretation des Schiller-Stücks laufen.

Die Proben für das Stück „Maria Stuart“ laufen. Das Gymnasium Salzgitter-Bad präsentiert das Schiller-Stück in der Kniestedter Kirche.

Die Proben für das Stück „Maria Stuart“ laufen. Das Gymnasium Salzgitter-Bad präsentiert das Schiller-Stück in der Kniestedter Kirche.

Foto: Privat

„Maria Stuart“ von Friedrich Schiller – das ist ein Theaterstück, das die Oberstufen-Theater-AG des Gymnasiums Salzgitter-Bad Ende März als „Duell der Königinnen“ in stark gekürzter und zum Teil modernisierter Form vorführt, wie es in einer Mitteilung der Schule heißt.

Elisabeth I. Tudor ist Königin von England, aber Maria Stuart, Königin von Schottland, beansprucht den englischen Thron. Denn an Elisabeth, der Tochter einer der vielen Frauen Heinrichs VIII., klebt der Ruf der Illegitimität. Als Ehemännermörderin musste Maria aus Schottland fliehen, aber ist von Elisabeth eingekerkert worden und kämpft nun mit Intrigen um ihre Befreiung: Sie hofft auf Hilfe durch das katholische Frankreich, allerdings hat sich der französische Thronfolger gerade mit Elisabeth verlobt. Das wiederum treibt deren Geliebten, den Grafen Leicester, auf Marias Seite, er will unbedingt eine Königin gewinnen. Elisabeth möchte die Rivalin am liebsten beseitigt haben. Ihr Gericht hat Maria wegen eines Attentats zum Tode verurteilt, aber das Urteil ist auf dubiose Weise zustande gekommen und Elisabeth zögert, es vollziehen zu lassen. Sie engagiert also einen Meuchelmörder, nicht wissend, dass er ein Doppelagent ist. Schließlich lässt sich Elisabeth dazu überreden, Maria zu treffen, ein Kampf beginnt, den keine von beiden gewinnen kann…

Die Aufführungen finden statt am Montag, 23. März, am Dienstag, 24. März, und am Mittwoch, 25. März, jeweils um 19 Uhr in der Kniestedter Kirche, in maximal 90 hochspannenden Minuten vollzieht sich das tödliche Drama. Karten gibt es in der Buchhandlung Lesezeichen und im Sekretariat des Gymnasiums Salzgitter-Bad; eine Reservierung ist möglich bei friederike.goosmann@gymszbad.de.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)