WEVG: Vorerst keine weitere „E-Offensive“ in Salzgitter geplant

Salzgitter.  28 Elektroladesäulen hat der Energieversorger bislang in der Stadt errichtet, zuletzt auch eine in Lutter. Weitere sollen zunächst nicht dazukommen.

28 solcher Elektroladesäulen hat die WEVG bislang in Salzgitter errichtet – weitere sollen laut Marketingchef Matthias Giffhorn zunächst nicht dazu kommen.

28 solcher Elektroladesäulen hat die WEVG bislang in Salzgitter errichtet – weitere sollen laut Marketingchef Matthias Giffhorn zunächst nicht dazu kommen.

Foto: Joachim Lührs / WEVG

Insgesamt 28 Ladesäulen für Elektroautos hat die WEVG seit 2018 im Salzgitteraner Stadtgebiet aufgestellt. „Wir wollen damit einen wesentlichen Anteil zur Energiewende beitragen“, erklärt Marketing- und Vertriebsleiter Matthias Giffhorn diese „E-Offensive“ des Energieversorgers.

Mehrere Elektroladesäulen finden sich etwa in Lebenstedt, beispielsweise in der Joachim-Campe-Straße am Rathaus oder auf dem Parkplatz des Stadtbades. In Salzgitter-Bad werden E-Auto-Fahrer unter anderem nahe des Kniestedter Herrenhauses sowie am Martin-Luther-Platz fündig.

WEVG: 28 Elektroladesäulen in Salzgitter, jetzt auch eine in Lutter

„Die Standorte sind so gewählt, dass in räumlicher Nähe eine Aufenthaltsdauer von rund zwei bis drei Stunden angenommen wird und diese Zeit somit für eine ausreichende Nachladung genutzt werden kann“, sagt Giffhorn zum Konzept.

Die WEVG ist in Salzgitter für das öffentliche E-Lade-Netz zuständig – und Anfang November auch erstmals über die Stadtgrenzen hinaus gegangen. Am Oberen Marktplatz in Lutter am Barenberge steht nun ebenfalls eine Ladesäule.

Marketingchef Giffhorn: WEVG plant für 2021 keine weiteren E-Ladesäulen

Im kommenden Jahr, so Giffhorn weiter, werden nach jetziger Planung allerdings keine weiteren Standorte dazu kommen . „Für 2021 ist bislang nur der Umbau von drei Ladesäulen geplant“, berichtet der WEVG-Marketingchef auf Nachfrage unserer Zeitung.

Die WEVG bietet öffentliche Ladesäulen (je zwei Ladepunkte) mit 22 Kilowatt Leistung. Derzeitige Kosten: 0,35 (hier mit entsprechendem Vertrag) bis 0,39 Euro pro Kilowattstunde.

Lesen Sie mehr: VW mahnt besseren Ausbau des Ladenetzes für E-Autos an

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder