Tiefgarage in Salzgitter-Lebenstedt: Unfall beim Rangieren

Salzgitter-Lebenstedt.  Ein 82-jähriger Autofahrer rutschte von der Bremse auf das Gaspedal und verursachte so einen Unfall. Er wurde verletzt, sein Auto wurde abgeschleppt.

Der 82-jährige Salzgitteraner musste nach dem Unfall ins Krankenhaus Lebenstedt gebracht werden.

Der 82-jährige Salzgitteraner musste nach dem Unfall ins Krankenhaus Lebenstedt gebracht werden.

Foto: Jörn Hüneke / dpa (Symbolfoto)

In der Tiefgarage des BraWo-Carree ist am Freitag gegen Mittag ein 82-Jähriger aus Salzgitter bei einem Unfall verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte er in einer Parklücke rangieren. Dabei rutschte er von der Bremse auf das Gaspedal seines Automatik-Autos, sodass sein Auto beschleunigte und vor eine Säule und ein geparktes Auto prallte.

Fahrer im Krankenhaus, 8000 Euro Sachschaden

Der 82-Jährige klagte über Schmerzen im Brustbereich und wurde zur Untersuchung in die Klinik Salzgitter-Lebenstedt gebracht. Sein Auto war nach dem Unfall fahruntüchtig und wurde abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 8000 Euro.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder