Verbotenes Autorennen in Salzgitter: Polizei ermittelt

Lebenstedt.  Ein 23-jähriger Autofahrer rast von Gebhardshagen bis Lebenstedt, wo die Polizei ihn dann stoppt. Im Fahrzeug finden die Beamten Drogen.

In Lebenstedt konnte die Polizei den Fahrer stoppen (Symbolbild).

In Lebenstedt konnte die Polizei den Fahrer stoppen (Symbolbild).

Foto: Peter Schatz / imago/Action Pictures

In ihrem Streifendienst haben Polizeibeamte am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr einen Pkw beobachtet, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit Gebhardshagen durchfuhr. Das Fahrzeug sei über mehrere Kilometer hinweg mit hohem Tempo sowohl innerorts als auch außerorts gefahren und hierbei auch ins Driften geraten. Das Fahrzeug konnte schließlich am Dürerring in Lebenstedt angehalten werden.

Bei dem Fahrer handelte es sich laut Polizei um einen 23-jährigen Mann. Im Fahrzeug konnten geringe Mengen an Drogen aufgefunden werden. Die Polizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren ein.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder