Autokorso nach Italien-Sieg

Fußball-Fans feiern in Salzgitter mit Autokorso den EM-Sieg

Die Polizei hat auf der Straße in Lebenstedt feiernde Fans angesprochen, diese zu räumen.

Die Polizei hat auf der Straße in Lebenstedt feiernde Fans angesprochen, diese zu räumen.

Foto: Jens Wolf / picture alliance / dpa

Lebenstedt.  Mit einem Autokorso in Salzgitter haben Fußball-Fans den EM-Sieg der Italiener gefeiert. Eine größere Gruppe musste die Polizei ansprechen.

Mit einem Autokorso durch Lebenstedt haben am Montag zwischen 0.20 und 1 Uhr einige Fans der italienischen Fußball-Nationalmannschaft nach deren Sieg der Europameisterschaft gefeiert. Die Polizei spricht zudem von einer „Ansammlung von circa 50 bis teilweise 100 Personen auf der Berliner Straße“. Ein Großteil derer habe auf der Fahrbahn gefeiert. Nachdem die Polizei die Gruppe angesprochen habe, hätten sich die meisten von ihnen wegbewegt, teilweise mit ihren Fahrzeugen. Eine größere Anzahl von Autos habe sich schließlich Richtung Salzgittersee in Bewegung gesetzt.

Mit Blumentopf Wohnwagenanhänger demoliert

Unbekannte haben mit einem Blumentopf die seitliche Verglasung eines Wohnwagenanhängers demoliert. Tatort war laut Polizei an der Straße An der Krähenriede am Sonntag zwischen 0 und 12 Uhr. Schaden: mindestens 500 Euro. Zeugenhinweise: (05341) 18970.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder