Polizei Salzgitter

Zwei Fahrer in Salzgitter unter Drogen von Polizei erwischt

In Salzgitter wurden am Sonntag zwei Fahrer unter Drogeneinfluss angehalten. (Symbol)

In Salzgitter wurden am Sonntag zwei Fahrer unter Drogeneinfluss angehalten. (Symbol)

Foto: Philipp von Ditfurth / dpa

Salzgitter.  In Salzgitter-Lebenstedt wurden zwei Männer unter Drogeneinfluss kontrolliert. Die Polizei hat ihnen die Weiterfahr verboten.

Zwei Männer im Alter von 55 und 23 Jahren haben am Sonntag, 20. November, von der Polizei in Salzgitter-Lebenstedt angehalten und kontrolliert werden können. Die Polizei vermutete nach eigenen Angaben eine Drogenbeeinflussung.


Ein Fall ereignete sich um 12.50 Uhr in der Peiner Straße, der zweite gegen 23.30 Uhr am Schäferkamp. Jeweils im Anschluss durchgeführte Drogenvortests konkretisierten diesen Anfangsverdacht, heißt es weiter.

Lesen Sie mehr Polizei-Nachrichten aus der Region Braunschweig-Wolfsburg:

Die Beamten veranlassten jeweils die Entnahme einer Blutprobe und untersagten den Männern die Weiterfahrt, so die Polizei. Gegen beide Betroffenen habe die Polizei Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de