Schottische Musik in der Kniestedter Kirche

Salzgitter-Bad  Wenn das nicht das Durchhaltevermögen im Winter stärkt: Die Band „Litha“, benannt nach dem Fest der Sommersonnenwende, gab ein Konzert.

Mit „Celtic Crossroads“ gegen die Kälte: „Litha“spielten in der Kniestädter Kirche.

Mit „Celtic Crossroads“ gegen die Kälte: „Litha“spielten in der Kniestädter Kirche.

Foto: Anne König

„Litha“ ist der angelsächsische Name für das Fest der Sommersonnenwende, Zeit des Lichts, der Feste und Musik. „Litha“ ist auch der Name einer neuen deutsch-schottischen Band, die am Freitag in der Reihe „Kniki Spezial“ des städtischen Fachdienstes Kultur in der Kniestedter Kirche das Fest der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: