Das Fischstäbchen, das die Panade verlor

Salzgitter-Bad  Neuntklässler des Gymnasiums drehten Kurzfilme zum Thema Anderssein.

Neuntklässlerin Marie Gieler (am Klavier) spielte eine schwangere 15-Jährige.

Neuntklässlerin Marie Gieler (am Klavier) spielte eine schwangere 15-Jährige.

Foto: Jörg Kleinert

„Ganz schön anders“ oder auch „Für Inklusion, gegen Ausgrenzung“ – Unter diesem Titeln drehten Neuntklässler des Gymnasiums Salzgitter-Bad gestern im Rahmen eines Workshops Kurzfilme, mit denen sie am ersten inklusiven Kurzfilmwettbewerb Niedersachsens teilnehmen. ...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: